Berichte | Presse | Artikel
Sieben Jugendfeuerwehrmannschaften absolvieren erfolgreich die „Leistungsspange“
20.07.2011 - WAZ - WAZ

Die wichtigste Leistungsprüfung der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg hat am vergangenen Samstag im familienfreundlichen Sportpark im Neckartal stattgefunden. Die Freiwillige Feuerwehr Wernau organisierte die Leistungsprüfung, deren korrekte Bezeichnung „Leistungsspange" ist, und sorgte bei den Jugendlichen für einen gleichermaßen spannenden wie abwechslungsreichen Tag.

Von den insgesamt acht Jugendfeuerwehrmannschaften, die angetreten sind, um die „Leistungsspange" zu absolvieren, waren sieben erfolgreich. Lediglich eine Mannschaft konnte den hohen Anforderungen, die an den Feuerwehrnachwuchs gestellt werden, nicht gerecht werden und hat die Prüfung nicht bestanden. Die Mannschaften aus Frickenhausen/Beuren, Herbrechtingen, Neidlingen, Oberbohingen/Köngen, Owen sowie Nürtingen/Reudern 1 und 2, haben die Prüfung erfolgreich absolviert. Ihnen steht nun der Weg zu weiteren Leistungsvergleichen, insbesondere in den aktiven Wehren offen, denn Grundvoraussetzung hierfür ist das erfolgreiche Ablegen der „Leistungsspange".

Aufbau eines Löschangriffes

67 junge Feuerwehrleute, davon 10 Mädchen, haben ihr Können und Fachwissen unter Beweis gestellt. Beim Aufbau eines Löschangriffs wurde das praktische Wissen auf die Probe gestellt. Beim Staffellauf und beim Kugelstoßwettbewerb zeigte sich dann, wer vom Nachwuchs auch genügend körperliche Fitness mitbringt. Der familienfreundliche Sportpark im Neckartal verwandelte sich am vergangenen Samstag in ein wahres Feuerwehr-Mekka. Bürgermeister Armin Elbl begrüßte den Feuerwehrnachwuchs und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der WAZ entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.
 
Angelegt am: 20.07.2011 19:22:58
Angelegt von: Tivadar Toth

zurück

zurück zur Presse-Übersicht

QuickMenü für Aktuelles
   
Suche in Presse:
Bitte nur einen Suchbegriff eingeben!
Neuigkeiten