Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Headline Grafik: BerichteEinsätze

Berichte aus Printmedien

UNFALL IN WERNAU - 19-Jähriger bei Überholmanöver lebensgefährlich verletzt

01.10.2022
lesen...

UNFALL IN WERNAU - Verkehrsbehinderungen auf der B313

30.09.2022
lesen...

50 Jahre Jugendfeuerwehr Wernau

04.05.2022
lesen...
Archiv...

KATWARN - ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen

Warnungen aufs Handy…!

KATWARN ist ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen. Das System wurde von Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer entwickelt und ist seit 2010 in Betrieb.
Mit KATWARN erhalten Sie ergänzend zu Sirenen, Lautsprecheransagen oder Meldungen im Radio wichtige Warn- und Verhaltensinformationen. KATWARN sagt Ihnen also nicht nur, DASS es eine Gefahrensituation gibt, sondern auch WIE Sie sich verhalten sollen.

Was kann KATWARN?

  • Offizielle Warnungen für den aktuellen Standort (Schutzengel)
  • Offizielle Warnungen für sieben frei gewählte Orte
    (z. B. Kita, Büro, Ferienwohnung)
  • Übersicht über Warnungen in der weiteren Umgebung
  • Warnungen weiterleiten oder teilen, z. B. per Twitter
  • Persönlicher Testalarm auf dem eigenen Smartphone
Berichte / Einsätze
Einsatz Nr. 67

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Mo, 14.11.2022  07:23 Uhr
Einsatzort: Wernau, Einsteinstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde durch die Leitstelle Esslingen zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
Der Angriffstrupp des HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) konnte die Wohnungstüre zügig und schadfrei öffnen.
Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Person durch die Sanitäter der Feuerwehr betreut.
Abschließend unterstützen wir beim Transport der Person aus der engen Wohnung.
 

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 66

BMA - Brandmeldeanlage - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Mi, 09.11.2022  01:55 Uhr
Einsatzort: Wernau, Junkersstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einem Objekt in die Junkersstraße alarmiert.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 65

Gas 1 - unklare Lage

Sa, 05.11.2022  16:30 Uhr
Einsatzort: Wernau, Junkersstraße

Noch wärend dem laufenden Einsatz in der Röntgenstraße, wurde die Feuerwehr Wernau auf das Werksgelände der Firma Bosch Thermotechnik in Wernau alarmiert.
Grund hierfür war ein Gasalarm.
Die Werkfeuerwehr Bosch Thermotechnik Wernau und Freiwillige Feuerwehr Wernau arbeiteten den Einsatz in guter Zusammenarbeit ab.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 64

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Sa, 05.11.2022  15:58 Uhr
Einsatzort: Wernau, Röntgenstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
Der Angriffstrupp des HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) konnte sich schadfrei Zugang zur Wohnung verschaffen.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 63

Gas 1 - unklare Lage

Do, 03.11.2022  00:14 Uhr
Einsatzort: Wernau, Junkersstraße

Im Zuge der Kooperation mit der Werkfeuerwehr Bosch Thermotechnik Wernau, wurde die Freiwillige Feuerwehr Wernau auf das Werksgelände in die Junkersstraße alarmiert.
Hintergrund war ein Gasalarm.

ELW 1-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 62

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Di, 01.11.2022  17:29 Uhr
Einsatzort: Wernau, Adlerstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde zu einer Türöffnung alarmiert.
Noch vor dem Ausrücken unserer Einsatzkräfte, konnte der Einsatz durch die Leitstelle Esslingen abgebrochen werden.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 61

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Mo, 31.10.2022  11:29 Uhr
Einsatzort: Wernau, Einsteinstraße

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses vernahm Hilfeschreie aus der Nachbarwohnung und setzte darauf einen Notruf ab.
Da die Wohnungstüre geschlossen war, wurde parallel zum Rettungsdienst auch die Feuerwehr zur Notfalltüröffnung alarmiert.
 
Der Angriffstrupp des HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) konnte die Wohnungstür schadfrei öffnen.
Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Rettungsdienst übergeben.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 60

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

So, 30.10.2022  05:22 Uhr
Einsatzort: Wernau, Humboldstraße

Aufgrund eines medizinischen Notfalles, wurde die Feuerwehr Wernau zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
Der HLF-Besatzung gelang es, die Wohnungstüre schadfrei zu öffnen.
Somit konnte sich der Rettungsdienst um die hilfsbedürftige Person kümmern.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 59

Ölunfall 2 - Auslaufende Betriebsmittel

Di, 25.10.2022  13:25 Uhr
Einsatzort: Wernau, Plochingen, Esslingerstraße / L1250

Um 13:25 Uhr wurden unsere Einsatzkräfte zu einem Ölunfall 2 alarmiert.
Gemeldet war Ölaustritt aus einem aufgerissen Öltank an einem LKW.
Da somit von einer größeren Menge Öl auszugehen war,
fuhren sowohl der GW-L2, als auch das HLF und der ELW die Einsatzstelle mit ausreichend Ölbindemittel an.

Vor Ort stellte sich heraus, dass bei einem PKW der Dieseltank stark undicht war.
Die dadurch verursachte Dieselspur zog sich von der Gemarkung Plochingen aus, bis zu einer Polizeikontrolle in der Esslingerstraße, höhe Edeka, in Wernau.
Dort wurde der betroffene PKW durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Die ca. 1 Kilometer lange Dieselspur und diverse Dieselflecken wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr abgestreut.

ELW 1-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 58

Hilfeleistung 1 - Unterstützung Rettungsdienst

So, 23.10.2022  20:07 Uhr
Einsatzort: Wernau, Raitenstraße

Wegen einem medizinischen Notfall musste der Rettungsdienst in die Raitenstraße alarmiert werden.
Weil eine Rettung über das enge Treppenhaus nicht möglich war, wurde die Feuerwehr Wernau mit einer Drehleiter aus Plochingen alarmiert.
Bei solchen Einsatzlagen fahren wir mit unserm HLF und dem ELW die Einsatzstelle an.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wernau unterstützen das Rettungsdienstpersonal bei den Transportvorbereitungen in der Wohnung.
Weiter übernahmen wir den Transport in der Wohnung zum Korb der Drehleiter.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Hilfsorganisationen, konnte die Person zügig und schonend in den Rettungswagen verbracht und in das nächstgelegene, geeignete Krankenhaus transportiert werden.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 57

Gefahrgutunfall 1 - Chemikalienaustritt

Sa, 22.10.2022  16:49 Uhr
Einsatzort: Wernau, Schulzentrum Katzenstein

Durch unsachgemäßen und verantwortungslosen Umgang mit einem Blechkanister kam es, auf dem Schulhof einer Grundschule, zu einem Austritt einer Chemikalie zur Holzpflege.
Ein aufmerksamer Familienvater tätigte darauf hin richtiger Weise einen Anruf bei der Feuerwehr.

Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigten das zähflüssige und wassergefährdende Mittel, sowie dessen Kanister.
Die verständigte Polizei nimmt Ermittlungen zum Umweltdelikt auf.

GW-L2-1
Einsatz Nr. 56

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Mo, 17.10.2022  20:56 Uhr
Einsatzort: Wernau, Uhlandstraße

Weil schon mehrere Tage durchgehend Licht in einer Wohnung brannte, alarmierte eine besorgte Anwohnerin die Polizei.
Diese zog die Kräfte der Feuerwehr für eine Notfalltüröffnung hinzu.
Im selben Atemzug wurde standartmäßig ebenfalls der Rettungsdienst hinzualarmiert.
 
Am Einsatzort wurde sich für Erkundungszwecke zunächst über eine Schiebeleiter Zugang zum Balkon verschafft.
Da sich über den Balkon kein Zugang zur Wohnung realisieren lies, musste die Wohnugstüre geöffnet werden.
In der Wohnung konnte keine Person vorgefunden werden.
 
Die Wohnung wurde der Polizei übergeben.
Anschließend konnte der Einsatz für alle anwesenden Kräfte beendet werden.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 55

BMA - Brandmeldeanlage - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Mo, 17.10.2022  07:46 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchheimerstraße, Quadrium

Im Wellnessbereich des Quadrium Wernau löste eine Brandmeldeanlage aus.
Bei der Erkundung konnte Wasser im Melder als auslösegrund festgestellt werden.

Da sich der Melder in einem Raum der elektrischen Anlage befand, wurden geeignete Techniker verständigt.
Außerdem wurde die elektrische Anlage mittels Folie vor Schäden durch den Wasseraustritt geschützt.
 

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 54

Brand 3 - Ausgelöste Brandmeldeanlage

So, 16.10.2022  02:29 Uhr
Einsatzort: Wernau, Junkerstraße

Im Zuge der Kooperation mit der Werkfeuerwehr Bosch Thermotechnik Wernau (wir berichteten), wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wernau zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf das Werksgelände alarmiert.
 
An der Einsatzstelle angekommen wurde die Lage erkundet.
Nachdem dabei kein Auslösegrund für die Anlage ersichtlich war und keine Besonderheiten festgestellt werden konnten, rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 53

Brand 1 - Brand Sonstiges

Sa, 15.10.2022  19:02 Uhr
Einsatzort: Wernau, Leuschnerstraße

Auf einer Baustelle in der Leuschnerstraße brannten Paletten.
Das Feuer wurde durch den Angriffstrupp gelöscht.

Nach einer Grobreinigung von Einsatzkräften, Marterial und Fahrzeugen, konnte die Einsatzstelle verlassen und der Einsatz beendet werden.

ELW 1-1 LF 16/12-1
Einsatz Nr. 52

BMA - Brandmeldeanlage - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Di, 11.10.2022  09:09 Uhr
Einsatzort: Wernau, Antoniusstraße

Durch staubige Arbeiten wurde eine Brandmeldeanlage ausgelöst.
Somit war keine Tätigkeit seitens der Feuerwehr notwendig.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 51

Hilfeleistung 2 - Verkehrsunfall

Fr, 30.09.2022  18:46 Uhr
Einsatzort: Wernau, Nordöstliche Randstraße

Am Freitag Abend kam es auf der Nordörstlichen Randstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen, eine davon schwer.
 
Während dem Überholmanöver in einer Kurve, kollidierte ein 41-jähriger BMW fahrer mit dem VW eines 19-jährigen.
Der Fahrer des BMW und der Beifahrer des VW, konnten die jeweiligen Fahrzeuge selbstständig, aber verletzt verlassen.
Der Fahrer des VW musste von der Feuerwehr, mit schwerem Rettungsgerät, aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem Rettungsdienst klappte hervorragend und die Person konnte schnell und patientengerecht dem Rettungswagen übergeben werden. Leider musste der 19-jährige schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Auch die zwei leicht verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
 
Nach der Rettung der Personen, blieb die Feuerwehr zum Ausleuchten der Einsatzstelle vor Ort.
Somit wurde die Polizei optimal bei Ihren Ermittlungen unterstützt.
 
Die Feuerwehr Wernau wünscht der schwerverletzten Person eine schnelle und vollständige Genesung!
 
Bilder: SDMG/Kohls
5 Einsatzbilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 50

Hilfeleistung 1 - Verkehrsunfall

Fr, 30.09.2022  14:21 Uhr
Einsatzort: Wernau, B313 > Fahrtrichtung Plochingen

Gegen 14:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wernau zu einem Verkehrsunfall auf die B313 alarmiert.
Laut der ersten Einsatzmeldung lief rote Flüssigkeit aus einem LKW aus. Daher wurde durch die Einsatzleitung zügig auf die nächste Alarmstufe erhöht.

Vor Ort konnte ein Auffahrunfall festgestellt werden.
Unglücklicherweise wurde dabei die hydraulische Anlage eines Rohrreinigungsfahrzeuges derart beschädigt, dass größere Mengen Hydrauliköl ausliefen und die Fahrbahn massivst verschmutzten.

Glück im Unglück: bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt.
Eine am Unfall beteiligte Mutter mit zwei Kindern wurde zügig von einem Feuerwehrmann betreut und anschließend, durch den hinzugezogenen Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr, in das Jugendhaus Kiwi verbracht.
Dort kamen sie bis zum Eintreffen des Familienvaters unter und wurden liebevoll versorgt.

Die große Menge Hydrauliköl wurde durch weitere Einsatzkräfte umgehend mit Ölbindemittel abgestreut. Damit konnte ein Schaden an der Umwelt verhindert werden. Zur endgültigen Beseitigung des Ölschadens musste ein Spezialfahrzeug der Firma Gross angefordert werden. Diese kümmerte sich auch um das Abschleppen der Unfallfahrzeuge.

Die B313 musste über die Einsatzdauer immer wieder voll gesperrt werden.
Gegen 16:30 Uhr wurde die Unfallstelle der Straßenmeisterei übergeben.
Während dem Abrücken der Feuerwehr dauerten die Reinigungsarbeiten noch an.
 
Bilder: Feuerwehr Wernau & SDMG
6 Einsatzbilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

ELW 1-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 49

Hilfeleistung 1 - Technische Hilfeleistung Sonstiges

Do, 22.09.2022  12:38 Uhr
Einsatzort: Wernau, Johannesstraße

In einem Kindergarten klemmte sich ein Kind den Finger derart ein, sodass es den Betreuern auch nach mehreren Versuchen nicht gelang, diesen wieder zu befreien.
Daraufhin riefen sie die Feuerwehr zu Hilfe.

Die angerückten Einsatzkräfte befreiten das Kind, ohne weitere Verletzungen, aus seiner misslichen Lage.
Anschließend wurde der Finger des kleinen Patienten vom Rettungsdienst gesichtet und untersucht.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 48

Hilfeleistung 1 - Wasserschaden

Mo, 19.09.2022  09:50 Uhr
Einsatzort: Wernau, Uhlandstraße

Die Feuerwehr wurde wegen eines Wasserschadens zu einem rettungsdienstlichen Einsatz hinzugezogen.
Nach einer Erkundung vor Ort konnte allerdings keine Tätigkeit für die Feuerwehr festgestellt werden.

LF 8/6-1
Einsatz Nr. 47

BMA - Brandmeldeanlage - Überlandhilfe

Mi, 07.09.2022  03:47 Uhr
Einsatzort: Köngen, Nürtingerstraße 60

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wernau wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus dem schlaf gerissen.
Anlass hierfür war eine Alarmierung zur Überlandhilfe nach Köngen. In einem dortigen Seniorenheim löste eine Brandmeldeanlage aus.
Weil Einsätze in Pflegeheimen besondere Herausforderungen für die Einsatzkräfte stellen können, werden bei solchen sogenannten "Sonderobjekten" von Beginn an bestimmte Feuerwehren im Umkreis zur Unterstützung hinzugezogen.
 
Während ihrer Erkundung konnten die Kameraden der Feuerwehr Köngen allerdings keinen Auslösegrund feststellen.
Somit gab es keinen Anlass für Tätigkeiten seitens der Feuerwehr und die Wernauer Feuerwehr konnte noch während der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 46

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Mo, 29.08.2022  21:24 Uhr
Einsatzort: Wernau, Liebigstraße

Durch eine versehentliche Auslösung des Hausnotrufes, wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Notfalltüröffnung alarmiert.
Da der Bewohner die Haustür selbstständig öffnen konnte, gab es keinen Anlass für eine Tätigkeit seitens der Einsatzkräfte.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 45

Ölunfall 1 - Ölspur

Mo, 29.08.2022  19:01 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchheimerstraße

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wernau wurden wegen einer Ölspur in die Kirchheimerstraße alarmiert.
Da vor Ort keine Tätigkeit für die Feuerwehr festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz zügig wieder beendet.

ELW 1-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 44

Unklare Lage - Amtshilfe

Do, 18.08.2022  21:06 Uhr
Einsatzort: Wernau, Stadtgebiet Wernau

Einsatzkräfte der Feuerwehr Wernau wurden zur Amtshilfe angefragt.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 43

Brand 3 - Ausgelöster Heimrauchwarnmelder

Do, 11.08.2022  10:23 Uhr
Einsatzort: Wernau, Schulstraße

Verbrannte Backwaren sorgten für das Auslösen eines Heimrauchmelders.
Besorgte Passanten alarmierten darauf hin richtigerweise die Feuerwehr.
 
Durch zuverlässige Informationen wurde schon frühzeitig bekannt, dass es sich höchstwahrscheinlich um einen Fehlalarm handelte.
Daher entschied die Feuerwehr, die Einsatzadresse mit nur einem Fahrzeug sicherheitshalber anzufahren. Weitere Fahrzeuge verblieben für den Fall der Fälle besetzt im Magazin.
Die mit alarmierten Kräfte aus Köngen und Plochingen, sowie der Rettungsdienst, konnten ihre Anfahrt jedoch abbrechen.
Weil es für die Feuerwehr vor Ort tatsächlich keinen Handlungsbedarf gab, konnte der Einsatz zügig beendet werden.

LF 16/12-1
Einsatz Nr. 42

Brand 1 - Brand Vegetation

Mo, 08.08.2022  12:08 Uhr
Einsatzort: Wernau, Hochdorfer Straße

Spaziergänger vernahmen Brandgeruch.
Als sie kurz darauf zufälligerweise einem Fahrzeug der Bosch Werkfeuerwehr Wernau begegneten, informierten sie die Feuerwehrleute über ihre Entdeckung.
 
Die Werkfeuerwehrleute konnten das Feuer auf einem sehr abgelegenen Wiesengrundstück ausfindig machen und alarmierten daraufhin die zuständige Feuerwehr Wernau.
Diese rückte mit einem Fahrzeug an und löschte das Feuer ab.
 
Gebrannt hatte allen Anschein nach ein Lagerfeuer aus der letzten Nacht, welches nach unzureichenden Löscharbeiten vom Wind erneut entfacht wurde.
Durch die richtige Reaktion der Spaziergänger konnte eine potenzielle Brandausbreitung verhindert werden.

LF 16/12-1
Einsatz Nr. 41

Brand 3 - Brand Sonstiges

So, 07.08.2022  00:00 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchhheimerstraße

Der Feuerwehr Wernau wurde ein Brand auf einem Firmengelände an der Kirchheimerstraße gemeldet.
Beim Eintreffen am Einsatzort konnten die Einsatzkräfte etwas aufatmen. Es handelte sich lediglich um zwei hölzerne Pflanzkübel, die in Brand standen.

Der Angriffstrupp des ersten Fahrzeuges übernahm unter Atemschutz und mit einem C-Rohr die Löscharbeiten.
Die standardmäßig alarmierte Drehleiter der Feuerwehr Plochingen und der Rettungsdienst konnten abbestellt werden.
Nach einer knappen dreiviertel Stunde waren die brennenden Pflanzkübel gelöscht, die angrenzenden Fassaden heruntergekühlt, alle Kräfte eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Der Einsatz konnte somit beendet werden.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1 LF 8/6-1
Einsatz Nr. 40

Hilfeleistung 1 - Wasserschaden

Mo, 01.08.2022  23:54 Uhr
Einsatzort: Wernau, Sophienstraße

In der Abwasseranlage der Sophienstraße sorgte eine Verstopfung und zusätzliche stärkere Regenfälle für eine Überschwemmung der Kanalisation.
In der Folge dessen liefen die Keller mehrerer Anwohner mit Abwasser voll.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr pumpten das Schmutzwasser über mehrere Stunden hinweg ab und zogen einen Notfalldienst zur Rohrreinigung hinzu.
Diesem gelang es die Verstopfung zu beseitigen.
 
Nach sehr umfangreichen Reinigungsarbeiten der eingesetzten Ausrüstungsgegenstände, konnte der Einsatz nach sechseinhalb Stunden um 6:30uhr beendet werden.

ELW 1-1 GW-L2-1 LF 8/6-1
Einsatz Nr. 39

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Personenrettung aus Aufzug

Sa, 30.07.2022  15:32 Uhr
Einsatzort: Wernau, Bahnhof

Durch eine technische Störung blieb eine Aufzugsanlage am Bahnhof stecken und schloss damit eine Person in sich ein.
Der alarmierten Feuerwehr gelang es, den Aufzug über den Notbetrieb zu verfahren und die Person wohlauf zu befreien.
 
Anschließend wurde der Aufzug außer Betrieb genommen und abgesperrt.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 38

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Mi, 20.07.2022  18:34 Uhr
Einsatzort: Wernau, Uhlandstraße

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Wernau wurden zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
Dem Angriffstrupp gelang es, sich schadfrei Zugang zur betroffenen Wohnung zu verschaffen.
Weitere Einsatzkräfte leisteten, bis zum zügigen Eintreffen des Rettungsdienstes, Erste Hilfe.
Nachdem die hilfsbedürftige Person an den Rettungsdienst übergeben werden konnte, endete der Einsatz für die Feuerwehr Wernau.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 37

Brand 1 - Feuerschein

Mo, 18.07.2022  00:09 Uhr
Einsatzort: Wenrnau, richtung Hochdorf

Eine Person vernahm brennende Bäume in Richtung Hochdorf und setzte darauf hin vorsorglicher Weise einen Notruf ab.
Die Einsatzkräfte konnten feststellen, dass es sich um eine optische Täuschung handelte und zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestand.

ELW 1-1 LF 16/12-1
Einsatz Nr. 36

Hilfeleistung 1 - Wasserschaden

Do, 14.07.2022  03:13 Uhr
Einsatzort: Wernau, Reußensteinweg

Aufgrund einer Undichtigkeit in der Küche lief in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine große Menge Frischwasser aus.
Als die Bewohner gegen 3 Uhr nachts den Wasserschaden bemerkten, alarmierten sie die Feuerwehr Wernau.
 
Die erst eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass bereits zwei übereinander liegende Wohnflächen massiv betroffen waren.
Auf den beiden ca. 70 m² großen Wohnflächen stand das Wasser jeweils 5 cm und 3 cm hoch.
Aufgrund der großen Wassermasse alarmierte die Einsatzleitung umgehend weitere Kräfte nach.
Mit insgesamt drei Wassersaugern wurde in beiden Wohnungen das Wasser aufgenommen und in die Kanalisation abgeleitet.
 
Der Einsatz konnte um 5:30 Uhr beendet werden.

ELW 1-1 GW-L2-1 LF 8/6-1
Einsatz Nr. 35

BMA - Brandmeldeanlage - Überlandhilfe

Di, 12.07.2022  20:36 Uhr
Einsatzort: Köngen, Blumenstraße

In einem Köngener Seniorenheim wurde eine Brandmeldeanlage ausgelöst.
Aufgrund der besonders hohen Gefahrenlage rückt die Feuerwehr Wernau, gemeinsam mit weiteren Feuerwehren aus dem Umkreis, von Beginn an zur Überlandhilfe aus.
 
Der Einsatz konnte für die Feuerwehr Wernau noch auf der Anfahrt abgebrochen werden.

LF 16/12-1
Einsatz Nr. 34

Hilfeleistung 1 - Tierrettung

So, 10.07.2022  00:00 Uhr
Einsatzort: Wernau, Stadionweg

Ein Jungvogel war aus dem Nest gefallen, weshalb die Feuerwehr Wernau verständigt wurde.
Das hilflose Tierchen wurde behutsam eingefangen und anschließend zur Aufzucht und Pflege ins Tierheim Esslingen verbracht.
Einsatz Nr. 33

Ölunfall 1 - Auslaufende Betriebsmittel

Fr, 08.07.2022  20:32 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchheimerstraße, höhe Kreisverkehr Bäcker Schill

Die Feuerwehr Wernau wurde während einer Übung über eine Ölspur im Kreisverkehr Höhe Bäcker Schill informiert.

Der ELW 1 fuhr darauf hin kurz zur Erkundung und konnte vor Ort eine Kraftstoffspur feststellen.


Damit die Gefahrenstelle beseitigt werden konnte, wurden eine Handvoll Kameraden aus der Übung herausgelöst.

Da der GW-L2, welcher im Normalfall derartige Einsätze abarbeitet, zurzeit ebenfalls in der Übung gebunden war, wichen die Einsatzkräfte spontan auf das LF8 aus.

Die Kraftstoffspur wurde mit geeignetem Bindemittel abgestreut und beseitigt.

ELW 1-1 LF 8/6-1
Einsatz Nr. 32

Ölunfall 1 - Auslaufende Betriebsmittel

Mo, 04.07.2022  18:28 Uhr
Einsatzort: Wernau, Mozartstraße

Die Leitstelle Esslingen alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Wernau zu einer Ölspur.
Vor Ort konnte unter einem Fahrzeug eine Pfütze Benzin ausgemacht werden.
Diese wurde zur Gefahrenabwehr mit geeignetem Ölbindemittel abgestreut, außerdem wurden die Fahrzeughalter über die Sachlage informiert.

GW-L2-1
Einsatz Nr. 31

Einsatz Drehleiter - Unterstützung Rettungsdienst

Do, 30.06.2022  09:05 Uhr
Einsatzort: Wernau, In den Lindenäckern

Der Rettungsdienst wurde zu einem Einsatz in die Lindenäcker alarmiert.
Während dem Einsatzgeschehen wurde klar, dass die Person über eine Drehleiter gerettet werden muss.
Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Plochingen und Wernau nachalarmiert.
 
Die Einsatzkräfte der Wernauer Wehr, unterstützten den Rettungsdienst bei der richtigen Lagerung der hilfsbedürftigen Person.
Nachdem aus Sicht des Rettungsdienstes und der Feuerwehr alle notwendigen Vorbereitungen abgeschlossen waren,
hoben unsere Einsatzkräfte die Trage auf die Drehleiter der Feuerwehr Plochingen.
Mit dieser wurde die Person dann patientengerecht zum Boden gebracht und durch den Rettungswagen abtransportiert.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 30

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Do, 30.06.2022  07:53 Uhr
Einsatzort: Wernau, Max-Eyth-Straße

Aufmerksame Nachbarn bemerkten, aufgrund eines lauten Rumpelns, den Sturz einer Person.
Weil diese sichtbar hinter der Wohnungstüre lag, die Türe aber nicht selbstständig geöffnet werden konnte, wurde die Polizei alarmiert.
Auch für die Feuerwehr gab es darauf hin die Alarmierung zur Notfalltüröffnung.
Noch von dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es der Polizei die Türe zu öffnen.
 
Die Person wurde darauf hin von Polizei und Rettungsdienst betreut.
Nachdem die Feuerwehr in einigen Bereichen unterstützend wirkte, gab es keine weiteren Aufgaben für unsere Einsatzkräfte.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 29

Hilfeleistung 1 - Tierrettung

Sa, 25.06.2022  19:57 Uhr
Einsatzort: Wernau, Herdweg

Als unsere Kameraden die Wasserversorgung für den Brandsicherheitswachdienst am Jubiläumsfest des TSV Wernau aufbauen wollten, bemerkten sie im Hydrantenschacht eine Schlange.
Vermutlich ist diese am Abend zuvor in den geöffneten Schacht gefallen.
Die Feuerwehrleute machten zunächst ein Foto von dem Reptil und vertrieben es von dem benötigten Hydrantenanschluss.

Um auszuschließen, dass es sich um ein giftiges oder gefährliches Exemplar handelte, kontaktierten die Einsatzkräfte über die Leitstelle Esslingen einen Reptilexperten.
Außerdem wollte man prüfen, ob es sich eventuell um ein entflohenes Haustier handeln könnte.
Anhand der zugeschickten Bildaufnahme des Tieres konnte diese als ungefährliche und heimische Ringelnatter identifiziert werden.
Des Weiteren ließen sich die Einsatzkräfte über typische Verhaltensweisen des Kriechtieres aufklären.

Weil klar war, dass das Findelkind nicht von selbst aus dem Schacht kriechen konnte, versuchte man eine Fluchtmöglichkeit für das Tier zu schaffen.
Dazu behalf man sich mit einem abgesägten Ast, welcher schräg in den Schacht gestellt wurde.

Doch auch nach mehren Stunden gelang es der Schlange nicht an dem Ast hinauf zu kriechen und somit selbstständig zu fliehen.
Nach Ende des Sicherheitswachdienstes klettere abschließend ein Feuerwehrkamerad über eine Leiter in den Schacht und fing die Ringelnatter ein.
Kurze Zeit später konnte diese in die Wildnis ausgesetzt werden.
3 Einsatzbilder
Bitte warten Sie, bis alle Vorschaubilder geladen sind!

LF 8/6-1
Einsatz Nr. 28

Verkehrsunfall 1 - Verkehrsunfall

Fr, 24.06.2022  11:49 Uhr
Einsatzort: Wernau, Haldenweg

Eine Person wurde unter einem Anhänger eingeklemmt.
Da es sich lediglich um einen kleinen Anhänger handelte, konnte die Person wohl von Nachbarn befreit werden.
Der Einsatz konnte für die Feuerwehr noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges abgebrochen werden.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 27

Brand 1 - Brand Sonstiges

Mi, 22.06.2022  21:10 Uhr
Einsatzort: Wernau, Realschule Wernau

An der Realschule Wernau brannte aus bisher ungeklärter Ursache eine Mülltonne.
Das Feuer wurde durch einen Angrifftrupp unter Atemschutz zügig bekämpft.
Somit konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden.

LF 16/12-1
Einsatz Nr. 26

Brand 3 - Ausgelöster Heimrauchwarnmelder

Mi, 22.06.2022  19:38 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchheimerstraße

Eine Alarmierung über den Hausnotruf und weitere Notrufe seitens besorgter Nachbarn, welche Brandgeruch und Rauchmelderpiepsen wahrnahmen, sorgten für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Wernau.
 
Vor Ort konnte eine stark verrauchte Wohnung festgestellt werden.
Nachdem die Wohnungstüre durch die Feuerwehr geöffnet wurde, konnte eine Person gerettet und ins freie verbracht werden.
Dort wurde sie dem Rettungsdienst übergeben und medizinisch versorgt.
 
Nach der Personenrettung kehrte der Angriffstrupp, zur Bekämpung der Ursache, in die Wohnung zurück.
Hier konnte ein vergessenes Essen auf dem Herd festgestellt werden.
 
Als die Gefahr gebannt war, wurde die Wohnung belüftet und somit vom giftigen Rauch befreit.
Abschließend wurde die Wohnung mit einem CO²-Messgerät überprüft.
Da die Messwerte keinen Grund zur Sorge gaben, konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1 LF 8/6-1
Einsatz Nr. 25

Unklare Lage - unklare Lage

Sa, 18.06.2022  18:28 Uhr
Einsatzort: Wernau, Herdweg

... Bericht folgt!
Einsatz Nr. 24

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Fr, 10.06.2022  13:14 Uhr
Einsatzort: Wernau, Liebigstraße

Die Leitstelle Esslingen alarmierte die Feuerwehr Wernau zu einer Notfalltüröffnung in die Liebigstraße.
Die Wohnungstüre wurde durch den Angriffstrupp geöffnet und dem Rettungsdienst somit Zugang verschafft.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 23

Ölunfall 1 - Ölspur

Do, 09.06.2022  21:28 Uhr
Einsatzort: Wernau, Lindenstraße

Einsatzkräfte der Feuerwehr Wernau wurden zu einer Ölspur in die Lindenstraße alarmiert.
Vor Ort fanden die Kameradinnen und Kameraden einen Ölfleck vor, welcher mit Ölbindemittel abgestreut wurde.

GW-L2-1
Einsatz Nr. 22

Hilfeleistung 1 - Sturmschaden/Unwetter

So, 05.06.2022  15:55 Uhr
Einsatzort: Wernau, Ziegelei, Richtung Golfplatz

Ein durch das Unwetter umgestürzter Baum lag quer über der Straße.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr zersägten den Baum und sorgten für eine freie Fahrbahn.

GW-L2-1
Einsatz Nr. 21

Hilfeleistung 1 - Einsatz Sonstiger

So, 05.06.2022  10:21 Uhr
Einsatzort: Wernau, Uhlandstraße

Auch in der Parkanlage Ecke Silcherstraße/Uhlandstraße drohte nach dem Unwetter ein Ast herabzustürzen.
Um den Ast beseitigen zu können, war die Unterstützung der Drehleiter aus Kirchheim erforderlich.

ELW 1-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 20

Unklare Lage - unklare Lage

So, 05.06.2022  10:06 Uhr
Einsatzort: Wernau, Weidachgasse

Durch das Unwetter drohte ein Ast herabzustürzen.
Die Gefahrenstelle wurde abgesperrt und der Ast mittels einer Motorsäge beseitigt.
Nach einer Straßenreinigung konnte der Einsatz beendet werden.

ELW 1-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 19

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Fr, 03.06.2022  17:09 Uhr
Einsatzort: Wernau, Lerchenstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde zu einer Notfalltüröffnung alarmiert. Einsatzkräften der Polizei gelang es selbst die Türe zu öffnen.
Daher konnte der Einsatz für die Feuerwehr abgebrochen werden.
Einsatz Nr. 18

Hilfeleistung 1 - Unterstützung Rettungsdienst

Fr, 20.05.2022  17:29 Uhr
Einsatzort: Wernau, In der Wiedenhalde

Einsatzkräfte der Feuerwehr Wernau wurden heute zur Untersützung des Rettungsdienstes alarmiert.
Unsere Kameraden halfen beim Patientengerechten lagern der Person und trugen diese anschließend mit der Schleifkorbtrage über eine Böschung zum Rettungswagen.
Die zunächst bestellte Drehleiter der Feuerwehr Plochingen konnte ihre Anfahrt abbrechen.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 17

Unklare Lage - unklare Lage

Sa, 14.05.2022  12:41 Uhr
Einsatzort: Wernau, Weidachgasse

Besorgte Anwohner vernahmen einen Knall mit anschließender, leichter Rauchentwicklung an einer PV-Anlage und verständigten daraufhin die Feuerwehr.
Wir überprüften diese mit einer Wärmebildkamera, konnten aber nichts verdächtiges feststellen.

ELW 1-1
Einsatz Nr. 16

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Sa, 07.05.2022  23:25 Uhr
Einsatzort: Wernau, Marienstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde zur Notfalltüröffnung in die Marienstraße alarmiert.
Nachdem am Einsatzort eine Person mit einem Haustürschlüssel erschien, konnten die Rettungskräfte das Gebäude betreten.
Die hilfsbedürftige Person wurde an den Rettungsdienst übergeben und der Einsatz für uns beendet.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 15

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Fr, 06.05.2022  18:19 Uhr
Einsatzort: Wernau, Marienstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde zur Notfalltüröffnung in die Marienstraße alarmiert.
Der Angriffstrupp konnte sich, ohne Schäden zu verursachen, Zugang zum Wohngebäude verschaffen.
Anschließend wurde die hilfsbedürftige Person an den Rettungsdienst übergeben und der Einsatz für uns beendet.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 14

Hilfeleistung 1 - Tierrettung

Fr, 06.05.2022  16:00 Uhr
Einsatzort: Wernau, Albrechtstraße

Die Feuerwehr wurde zu einem Insekteneinsatz gerufen.
Einsatz Nr. 13

Einsatz Drehleiter - Unterstützung Rettungsdienst

So, 17.04.2022  11:39 Uhr
Einsatzort: Wernau, Schulstraße

Eine Person musste über die Drehleiter der Feuerwehr Plochingen aus dem zweiten Obergeschoss gerettet werden.
Die Feuerwehr Wernau unterstützte beim Lagern der Person auf eine geeignete Trage und bereitete den Transport mittels Drehleiter vor.
Anschließend wurde die Person auf die Drehleiter gehoben und schnellstmöglich zu Boden gebracht.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 12

Hilfeleistung 1 - Türöffnung

So, 17.04.2022  20:37 Uhr
Einsatzort: Wernau, In der Wiedenhalde

Die Feuerwehr Wernau wurde zur Notfalltüröffnung alarmiert.
Der Einsatz wurde noch vor dem Ausrücken der Feuerwehr abgebrochen.

HLF 20-1
Einsatz Nr. 11

Verkehrsunfall 1 - Verkehrsunfall

Mo, 11.04.2022  18:24 Uhr
Einsatzort: Wernau, B313 Fahrtrichtung Göppingen

Auf der B313 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW.
Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Insassen ausserhalb des Fahrzeuges und wurden Rettungsdienstlich betreut.
 
Die Feuerwehr sicherte den rückwärtigen Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Betriebsmittel auf und kümmerte sich um die Grobreinigung der Fahrbahn. Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

ELW 1-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 10

Brand 3 - Brand in Gebäude

So, 03.04.2022  15:06 Uhr
Einsatzort: Wernau, Stadtplatz

In einer Wohnung am Stadtplatz kam es zum Brand in einer Küchenzeile.
Die brennende Dunstabzugshaube wurde durch einen jugendlichen Bewohner geistesgegenwärtig mit einem Pulverlöscher weitestgehend gelöscht.
 
Der Angriffstrupp unseres ersteintreffenden LF16/12 übernahm noch Nachlöscharbeiten mit einem Wasser-Schaum Feuerlöscher.
Weil die Wärmebildkamera noch eine Wärmeentwicklung hinter der Trockenbauverkleidung des Abzugrohres anzeigte,
musste diese mit einer Feuerwehraxt geöffnet werden.
Das Abzugsrohr und der Trockenbau wurden dann abschließend mit einem zweitem Schaumlöscher heruntergekühlt, somit konnte ein wiederentfachen des Feuers ausgeschlossen werden.
 
Nach der Einsatzdokumentation mit der Polizei, wurde die Wohnung an den verständigten Vermieter übergeben.
Der jugendliche Bewohner wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung, vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.
Die Feuerwehr Wernau war mit 27 Kameraden und 3 Fahrzeugen im Einsatz.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 9

Hilfeleistung 1 - Unterstützung Rettungsdienst

Sa, 02.04.2022  12:47 Uhr
Einsatzort: Wernau, Stettiner Straße

Der Rettungsdienst der DRK Rettungswache Kirchheim/Teck benotigte uns zur Rettung einer verletzten Person.
Wir unterstützen dabei, die Person möglichst schonend in eine Vakuummatratze zu lagern und bereiteten den Transport mittels Drehleiter vor.
Nachdem die Person mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Plochingen auf den Boden transportiert wurde, konnte sie durch den Rettungsdienst in eine Klink gebracht werden.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 8

Brand 1 - Brand Vegetation

Mo, 28.03.2022  12:53 Uhr
Einsatzort: Wernau, Schlosshof

Die Feuerwehr Wernau wurde heute zu einem Brand auf dem Friedhof neben der St. Erasmus Kirche alarmiert. 
 
Dort brannte ein Teil einer Hecke. Anwohner hatten geistesgegenwärtig den Brand, schon vor Eintreffen der Feuerwehr, weitestgehend gelöscht. Somit musste unser Angriffstrupp nurnoch Nachlöscharbeiten übernehmen.
 
Die Hecke und die nähere Umgebung wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Als keine Gefahr mehr bestand, rückte die Feuerwehr wieder ein.

LF 16/12-1
Einsatz Nr. 7

Brand 2 - Brand Vegetation

Mi, 23.03.2022  17:40 Uhr
Einsatzort: Wernau, Nördliche Randstraße

Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand eines Reisighaufens.
Ein Trupp nahm unter Atemschutz die Brandbekämpfung vor.
Damit das Feuer vollständig abgelöscht werden konnte, wurde der stark qualmende Reisighaufen mittels Dunghaken auseinandergezogen.
 
Zur Löschwasserversorgung wurde, durch unser HLF20, ein Pendelverkehr zwischen dem nächstgelegenen Hydranten und der Einsatzstelle eingerichtet.
Nachdem das Feuer vollständig gelöscht war, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 6

BMA - Brandmeldeanlage - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Mi, 16.03.2022  11:00 Uhr
Einsatzort: Wernau, Kirchheimerstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde, durch eine Brandmeldeanlage, zu einer Firma in die Kirchheimerstraße alarmiert.
 
Da nicht klar war welcher Melder auslöste, musste das komplette Gebäude erkundet werden.
Weil dabei nichts verdächtiges festgestellt werden konnte, rückte die Feuerwehr ohne weitere Tätigkeiten wieder ein.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 5

Brand 1 - Brand Vegetation

So, 13.03.2022  17:16 Uhr
Einsatzort: Wernau, Raiffeisenstraße

Die Feuerwehr Wernau wurde heute zu einem Vegetationsbrand auf einem Feldweg nahe der Raiffeisenstraße alarmiert.
Dort brannte ein Reisighaufen. Die Rauchentwicklung war deutlich wahrnehmbar, weshalb Spaziergänger vorbildlicher Weise die Feuerwehr alarmierten.
 
Ein Angriffstrupp zog mittels Dunghaken den Reisighaufen unter Atemschutz auseinander und löschte das Feuer ab.
Somit konnte eine Brandausbreitung rechtzeitig verhindert werden.
Die Brandursache ist nicht bekannt.
Es gab keine Sach- oder Personenschäden.

ELW 1-1 LF 16/12-1
Einsatz Nr. 4

Hilfeleistung 3 - Technische Hilfeleistung Sonstiges

Do, 10.03.2022  21:54 Uhr
Einsatzort: Wernau, Bahnhofsplatz

Die Feuerwehr Wernau wurde, gemeinsam mit weiteren Hilfsorganisationen, zu einer technischen Hilfeleistung zum Bahnhof Wernau alarmiert.
 
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich leider, dass eine Person von einem vorbeifahrenden Zug erfasst wurde. Der 27-Jährige erlitt dabei sofort tödliche verletzungen.
 
Der Einsatz konnte um 1:45 Uhr abgeschlossen werden.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1 GW-L2-1
Einsatz Nr. 3

Verkehrsunfall 2 - Verkehrsunfall

Sa, 05.03.2022  11:47 Uhr
Einsatzort: Wernau, Ludwigstraße / Junkerstraße

Am heutigen Samstagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Wernau zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligen Fahrzeugen alarmiert.
Bei der Einsatzübernahme wurde der Feuerwehr Wernau ein brennendes Fahrzeug und eine eingeklemmte Person gemeldet.

Den eintreffenden Einsatzkräften bot sich folgende Lage:
Zwei PKW waren frontal zusammengestoßen, ein drittes Fahrzeug war unbeschädigt.
Die verdächtige Rauchentwicklung wurde durch die ausgelösten Airbags und verdampfende Betriebsmittel verursacht.
Weil auch keine Personen eingeklemmt waren, konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Daraufhin wurde ein Teil der Einsatzfahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr aus dem Einsatz herausgelöst.
Die verbleibenden Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher und nahmen auslaufende Betriebsmittel auf.
Der Rettungsdienst betreute die am Unfall beteiligten Personen.
Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Schließlich konnte der Einsatz um 13:30Uhr beendet werden.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 2

Tür Öffnen/Aufzugsbefreiung - Türöffnung

Sa, 19.02.2022  01:33 Uhr
Einsatzort: Wernau, Max-Eyth-Straße

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden unsere Einsatzkräfte, durch die Leitstelle Esslingen, zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
Anlass dazu gab ein gemeldeter medizinischer Notfall. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr öffneten zügig die Wohnungstür und übergaben die Person an den Rettungsdienst. Nachdem die Einsatzstelle der Polizei übergeben wurde, rückten beide Fahrzeuge wieder ein.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr, die Polizei, ein Notarzt und ein Rettungswagen.

ELW 1-1 HLF 20-1
Einsatz Nr. 1

Brand 3 - Ausgelöster Heimrauchwarnmelder

So, 16.01.2022  07:46 Uhr
Einsatzort: Wernau, Goethestraße

Ein wachsamer Nachbar erkannte das piepsen eines Heimrauchmelders und setzte richtigerweise einen Notruf ab.
Unter dem Alarmstichwort "Brand 3" wurde daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Wernau, die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Plochingen, der Rettungsdienst bestehend aus einem RTW der Malteser und dem HVO des DRK Wernau sowie die Polizei alarmiert.
 
Nach der Erkundung der Lage konnte schließlich Entwarnung gegeben werden, die Auslösung des betroffenen Heimrauchmelders konnte glücklicher Weise als Fehlalarm eingestuft werden.

ELW 1-1 LF 16/12-1 HLF 20-1

Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Daimlerstraße 1 | 73249 Wernau
©2022 FREIWILLIGE FEUERWEHR WERNAU AM NECKAR - EINSATZABTEILUNG I Kontakt I Impressum I Datenschutzinformation I Datenschutzerklärung I Cookie-Einstellungen