Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Headline Grafik: Berichte/ArtikelPresse

Berichte aus Printmedien

UNFALL IN WERNAU - 19-Jähriger bei Überholmanöver lebensgefährlich verletzt

01.10.2022
lesen...

UNFALL IN WERNAU - Verkehrsbehinderungen auf der B313

30.09.2022
lesen...

50 Jahre Jugendfeuerwehr Wernau

04.05.2022
lesen...
Archiv...

KATWARN - ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen

Warnungen aufs Handy…!

KATWARN ist ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen. Das System wurde von Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer entwickelt und ist seit 2010 in Betrieb.
Mit KATWARN erhalten Sie ergänzend zu Sirenen, Lautsprecheransagen oder Meldungen im Radio wichtige Warn- und Verhaltensinformationen. KATWARN sagt Ihnen also nicht nur, DASS es eine Gefahrensituation gibt, sondern auch WIE Sie sich verhalten sollen.

Was kann KATWARN?

  • Offizielle Warnungen für den aktuellen Standort (Schutzengel)
  • Offizielle Warnungen für sieben frei gewählte Orte
    (z. B. Kita, Büro, Ferienwohnung)
  • Übersicht über Warnungen in der weiteren Umgebung
  • Warnungen weiterleiten oder teilen, z. B. per Twitter
  • Persönlicher Testalarm auf dem eigenen Smartphone
Berichte/Artikel / Presse

07.04.2010

Tödliches Manöver im Überholverbot

www.nonstopnews.de - nonstopnews

Motorradfahrer schert hinter Lastwagen aus und kracht frontal in entgenkommendes Auto – tot

(mwü) Ein 43-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf einer Landstraße im Kreis Esslingen getötet worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Motorradfahrer trotz Überholverbots hinter einem Lastwagen ausscheren, um zu überholen. Dabei krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos überstand den Frontalzusammenstoß laut Polizei leicht verletzt. Die Landstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. Laut Polizei handelt es sich um den ersten getöteten Motorradfahrer im Landkreis Esslingen in diesem Jahr, landesweit seien bislang sieben Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen.

Link zur Internetseite von Nonstopnews

Anmerkung: Verkehrsirrsinn.de Eine Initiative sollte jeder Auto-/Motorradfahrer regelmäßig besuchen, um sich einen gesunden Respekt gegenüber den Gefahren im Straßenverkehr zu erhalten !

Ein Bericht von Regio TV [mehr]


Bericht aus der Esslinger Zeitung

Motorradfahrer tödlich verunglückt

(red) - Gestern Nachmittag ist um 15.52 Uhr ein 43-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Die Polizei sucht Zeugen. Ein 43-jähriger Wernauer war mit seinem Motorrad die Landesstraße 1207 von Wernau in Richtung Freitagshof unterwegs. Kurz nach Ortsausgang Wernau überholte er trotz Überholverbots einen vorausfahrenden Lastwagen. Während des Überholvorgangs prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Astra mit Anhänger zusammen, der von einem 53-jährigen Wernauer gefahren wurde. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 13 000 Euro. Die Landesstraße war bis gegen 18.30 Uhr voll gesperrt. Außer einem Notarzt und einer Rettungsfahrzeugbesatzung war die Feuerwehr Wernau mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe im Einsatz. Ein Rettungshubnschrauber befand sich auf dem Anflug.

Die Verkehrspolizei Esslingen bittet Zeugen des Unfalles und vor allem den Fahrer des Lastwagens, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 zu melden.



Dieser Artikel wurde original aus dem/der www.nonstopnews.de entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Daimlerstraße 1 | 73249 Wernau
©2023 FREIWILLIGE FEUERWEHR WERNAU AM NECKAR - EINSATZABTEILUNG I Kontakt I Impressum I Datenschutzinformation I Datenschutzerklärung I Cookie-Einstellungen