Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Headline Grafik: Berichte/ArtikelPresse

Berichte aus Printmedien

UNFALL IN WERNAU - 19-Jähriger bei Überholmanöver lebensgefährlich verletzt

01.10.2022
lesen...

UNFALL IN WERNAU - Verkehrsbehinderungen auf der B313

30.09.2022
lesen...

50 Jahre Jugendfeuerwehr Wernau

04.05.2022
lesen...
Archiv...

KATWARN - ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen

Warnungen aufs Handy…!

KATWARN ist ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen. Das System wurde von Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer entwickelt und ist seit 2010 in Betrieb.
Mit KATWARN erhalten Sie ergänzend zu Sirenen, Lautsprecheransagen oder Meldungen im Radio wichtige Warn- und Verhaltensinformationen. KATWARN sagt Ihnen also nicht nur, DASS es eine Gefahrensituation gibt, sondern auch WIE Sie sich verhalten sollen.

Was kann KATWARN?

  • Offizielle Warnungen für den aktuellen Standort (Schutzengel)
  • Offizielle Warnungen für sieben frei gewählte Orte
    (z. B. Kita, Büro, Ferienwohnung)
  • Übersicht über Warnungen in der weiteren Umgebung
  • Warnungen weiterleiten oder teilen, z. B. per Twitter
  • Persönlicher Testalarm auf dem eigenen Smartphone
Berichte/Artikel / Presse

29.05.2013

Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Eßlinger Zeitung - Eßlinger Zeitung

Wernau, 29.05.2013, 01.45 Uhr,

Ein Einbrecher schlug am frühen Mittwochmorgen ein großes Loch in eine Glasscheibe eines Discounters in der Kranzhaldenstraße. Anschließend stieg er in das Geschäft ein. Im Verkaufsraum öffnete der Täter gewaltsam die Rollladensicherung der Zigarettenablage und entwendete mehrere Stangen Zigaretten. Ein Zeuge sah eine dunkel gekleidete Person aus dem eingeschlagenen Fenster des Discounters steigen. Bei dem Einbruch hatte sich der Täter wohl verletzt. Die Polizei fand Blut am Tatort. Bei einer anschließenden Fahndung entdeckten Beamte in der Kirchheimer Straße einen dunkel gekleideten Mann mit einer Verletzung an der Hand. In seinem Rucksack hatte er die gestohlenen Zigaretten dabei. Er wurde festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen wohnenden 26-jährigen Mann aus Wernau. Nun wird geprüft, ob er auch noch für ähnliche Fälle in Betracht kommt.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Eßlinger Zeitung entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.

Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Daimlerstraße 1 | 73249 Wernau
©2023 FREIWILLIGE FEUERWEHR WERNAU AM NECKAR - EINSATZABTEILUNG I Kontakt I Impressum I Datenschutzinformation I Datenschutzerklärung I Cookie-Einstellungen