Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Headline Grafik: ������ber unsEhemalige Einsatzfahrzeuge

Berichte aus Printmedien

50 Jahre Jugendfeuerwehr Wernau

04.05.2022
lesen...

UNFALL IN WERNAU - Auto landet im Straßengraben

27.12.2021
lesen...

FEUERWEHREINSATZ IN WERNAU - Verbrannte Pizza verursacht Feuerwehreinsatz

13.09.2021
lesen...
Archiv...

KATWARN - ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen

Warnungen aufs Handy…!

KATWARN ist ein kostenloser Service für offizielle Warninformationen. Das System wurde von Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer entwickelt und ist seit 2010 in Betrieb.
Mit KATWARN erhalten Sie ergänzend zu Sirenen, Lautsprecheransagen oder Meldungen im Radio wichtige Warn- und Verhaltensinformationen. KATWARN sagt Ihnen also nicht nur, DASS es eine Gefahrensituation gibt, sondern auch WIE Sie sich verhalten sollen.

Was kann KATWARN?

  • Offizielle Warnungen für den aktuellen Standort (Schutzengel)
  • Offizielle Warnungen für sieben frei gewählte Orte
    (z. B. Kita, Büro, Ferienwohnung)
  • Übersicht über Warnungen in der weiteren Umgebung
  • Warnungen weiterleiten oder teilen, z. B. per Twitter
  • Persönlicher Testalarm auf dem eigenen Smartphone
������ber uns / Ehemalige Einsatzfahrzeuge
Aktuelle Fahrzeuge:
Übersicht ELW 1 LF 16/12 HLF 20 GW-L2 LF 8/6 FwA-LiMa 900/67 Gabelstapler
Ehemalige Fahrzeuge:
ELW 1 FwA-W FwA-Strom RW 2 TLF 16/25 LF 16-TS TLF 15

Ehemalige Einsatzfahrzeuge

Rüstwagen RW 2

Rüstwagen RW 2
Bilder gibts weiter unten...
Fahrzeug-Hersteller Mercedes Benz 1222 AF
Fahrzeug-Typ Rüstwagen RW 2
Funkrufname Florian Wernau 52
Tag der ersten Zulassung 25.03.1987
...Alter 35 Jahre 6 Monate 5 Tage
Leistung KW/PS 159/216
Höchstgeschwindigkeit Km/h 92
Aufbauhersteller Ziegler
Beladung nach Norm ja
Zusätzliche bzw. abweichende
Ausstattung, Bemerkungen
Schlauchboot
 
Mit der zunehmenden Technisierung und dem steigendem Umweltbewusstsein wandelte sich Ende der 80er Jahre das Einsatzgeschehen der Feuerwehren.
Der vorbeugende Brandschutz spielte ebenfalls eine immer wichtiger werdende Rolle und sorgte für eine Reduzierung der Brandeinsätze.
Der überwiegende Teil der Einsätze entfällt nun auf die sogenannte "Technische Hilfeleistung".

Um dem technischen Wandel zu begegnen und für die Bürger von Wernau gut gerüstet zu sein, wurde nach langer Vorplanung die Anschaffung eines Rüstwagens durch den Gemeinderat beschlossen.
Der Feuerwehrgerätewagen der neusten Generation wurde am 7.5.1987 der Feuerwehr übergeben.

Aufgebaut war der Rüstwagen "Normgröße 2" (RW 2) auf einem Mercedes-Benz 1222 AF Fahrgestell. Das "AF" steht dabei für "Allrad Feuerwehr".
Der Feuerwehrtechnische Aufbau stammte von der Firma Ziegler.
Fahrzeugtyp getreu verfügte das Fahrzeug über keine Pumpe, keinen Wassertank und über keine sonstige Löschausrüstung.
Dafür war der "rollende Werkzeugwagen" vollgepackt mit damals modernster Technik zur technischen Hilfeleistung.
Am Heck des Fahrzeuges befand sich ein pneumatischer Lichtmast. Auf dem Dach war ein Schlauchboot verlastet und frontseitig verfügte das Fahrzeug über eine Seilwinde.

Im Jahre 2008 stellte man, gemeinsam mit dem Gemeinderat, einen Feuerwehrbedarfsplan auf.
Das TLF 16/25, der RW 2 und der ELW 1 sollten in den kommenden Jahren ersetzt werden.

Die Standards der Feuerwehrfahrzeuge stiegen in den letzten Jahren enorm.
Auch die Rüstwagen wurden moderner und boten mittlerweile ein noch vielfaches mehr an Ausstattung.
Die derart intensive Ausstattung eines modernen Rüstwagens ist bei der Feuerwehr Wernau durch die Gegebenheiten in unserem Einsatzgebiet nicht notwendig.
Zwischenzeitlich hatte auch eine neue Fahrzeugklasse den Markt erobert.
Das "Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug".
Dieser Fahrzeugtyp ist sowohl für die Brandbekämpfung, als auch für die technische Hilfeleistung umfangreich und bestens ausgerüstet.
Somit entschloss man sich, das TLF 16/25 und den RW 2, "gemeinsam" gegen ein HLF 20 und einen GW-L2 zu ersetzen.

Mit der Indienststellung des HLF 20 im Jahre 2014 wurde das TLF 16/25 an unsere ungarische Partnerstadt Bonyhad übergeben.
Der RW 2 verblieb noch drei weitere Jahre in den Beständen der Feuerwehr.
Als im Jahre 2017 der GW-L2 in den Einsatzdienst aufgenommen wurde, wurde der RW 2 nach 30 Dienstjahren ausgemustert und an ein ziviles Bergungsunternehmen verkauft.
Es ist vorstellbar, dass er dort noch heute, in seiner Kernfunktion als rollender Werkzeugwagen genutzt wird.
Ganz genau wissen wir das allerdings nicht ;)
1 Bild/Image

Freiwillige Feuerwehr Wernau am Neckar

Einsatzabteilung

Daimlerstraße 1 | 73249 Wernau
©2022 FREIWILLIGE FEUERWEHR WERNAU AM NECKAR - EINSATZABTEILUNG I Kontakt I Impressum I Datenschutzinformation I Datenschutzerklärung I Cookie-Einstellungen